aktuelle Seite


Schultermine

Besucher


Heute0
Monat394
Insgesamt11541

VCNT - Visitorcounter


 

Schulprofil Elisabeth-Christinen-Grundschule

 

Gemeinsam mit dem GFAJ e.V. betreiben wir täglich von 10.00 – 16.00 Uhr eine Schülerbibliothek.
Diese Öffnungszeit wurde gewählt, um sie sowohl für den Unterricht zum Schwerpunkt Lesen als auch
zur Freizeitgestaltung zu nutzen.


Fachbereich Deutsch

 

Verschiedene Lehrstandserhebungen und Erfahrungsberichte der Lehrer von weiterführenden Oberschulen haben ergeben, dass sich bei vielen Schülern in den vergangenen Jahren deutliche Defizite im Bereich der Lesefertigkeiten und des Umgangs mit schriftlichen Texten offenbarten.

Darum stellt die Elisabeth-Christinen-Grundschule im Fachbereich Deutsch die Vermittlung von Lesetechniken und Lesestrategien in den Vordergrund.

Das zentrale Ziel für unsere Schule ist, dass die Schüler am Ende der 6.Klasse in der Lage sind, Textinhalte zu erfassen bzw. wiederzugeben, Informationen gezielt zu entnehmen und Verständigungsschwierigkeiten selbstständig zu beheben.

 


Klasse 1/2    LESEN entdecken und verstehen durch die Techniken des betonten Lesens
Klasse 3/4    LESEN als Erlebnis,indem Freude am Lesen und Neugier auf Literatur geweckt wird
Klasse 5/6    LESEN und Interpretation von Texten, fehlerloses betontes Lesen und sinnerfasstes Lesen von Sachtexten


 

Beispiele für die Unterrichtsgestaltung

  • Kinder entdecken die Literatur auf neuen Wegen durch die Arbeit mit Textszenenarien
  • Schüler als Textdedektive mit selbstgewählter Aufgabenstellung
  • Scherzrätsel als vergnügliches Lesetraining in Form einer spielerische Extra-Aufgabe oder Gruppenarbeit
  • Sinnerfasstes Lesen von Gebrauchstexten (Beschreibung/Bericht/Protokoll) und das Erlernen der Selbstkontrolle
  • Erkennen der logischen Zusammenhänge innerhalb des Textes durch gezielte Fragestellungen
  • Gedichte lesen als Voraussetzung des betonten Gedichtvortrages
  • Vorlesen und Hören von literarischen Texten
  • Buchvorstellungen innerhalb des Klassenverbandes und die Formulierung einer Leseempfehlung unter dem Motto: Erstaune Deine Eltern, indem du ein Buch liest!
  • Texte aus eigener Hand oder klassische Texte als Grundlage für die emotionale Gestaltung eines Theaterstückes verwenden und vor ausgewähltem Publikum vorspielen

 

Beispiele für außerunterrichtliche Aktivitäten

  • Schüler der ersten und zweiten Klasse gehen in die Kitas der Umgebung, um den Kindern vorzulesen und Freude am Zuhören zu entwickeln
  • Lesepaten sind gesucht! Schulfremde Personen können Patenschaften für interessierte Schüler übernehmen und mit ihnen das Lesen üben
  • Kooperation mit dem Bereich Kinder-und Jugendliteratur der Janusz- Korczak- Bibliothek in Pankow in Form einer Kennlernveranstaltung für die zweite Klasse und einer obligatorischen Bibliotheksführung mit konkreter Aufgabenstellung für die 5.Klasse
  • Teilnahme am regionalen Vorlesetag im November z.B. an anderen Grundschulen, Kitas, Helios-Krankenhaus Kinder-oder Kinderkrebsstation usw.

 

 


(Copyright © 2011-2013)